Wollen Sie wirklich immer nur mit einer Bank sprechen?

Wie viele kreditgebende Hausbankbeziehungen haben Sie für Ihr Unternehmen? Eine!? Dann sprechen Sie tatsächlich immer nur mit einer Bank? Ist das aus Ihrer Sicht eine dauerhaft tragfähige Finanzierungsstrategie? Aus meiner Sicht nicht!

Damit sind Sie bezüglich Ihrer Finanzierung in einer Abhängigkeitssituation, die Ihnen schnell mal auf die unternehmerischen Füsse fallen kann. Zum Beispiel, wenn Ihre Hausbank die Kreditstrategie im Firmengeschäft ändert und deutlich höhere Bonitätsmaßstäbe anlegt oder sogar anlegen muss. Und das wird in den kommenden Monaten bei vielen Sparkassen und Genossenschaftsbanken der Fall sein.

Die Devise muss also heißen: Den Finanzierungs-Mix erweitern.  Lesen Sie dazu meinen Beitrag in Kredit & Rating-Praxis 2015-04 oder direkt in meinem Buch zur Bankenkommunikation das “Kapitel 13: Ihrer Finanziererlandschaft: Nüchtern analysiert und zukunftsfähig gestaltet”.

Weiterempfehlen: